Sie befinden sich hier: Startseite > Musealen Komplex > „Junii Brasovului" Museum

Bild

„Junii Brasovului" Museum

Organisiert aufgrund der, in der Schatzkammer des Museums aufbewahrten Werte und der Spenden von den Juni, bewertet das Museum die reichen örtlichen Traditionen. Die Vielfalt der Tracht und dessen Symbole erklärt sowohl das Alter als auch die Lebensart der Rumänen aus Schei. Schon aus alten Zeiten wird das „Juni Fest" jährlich als Frühjahrsfest, vom 25. März bis am ersten Sonntag nach Ostern gefeiert. Dieses Fest führt durch Eigenheit, Festlichkeit und Bedeutung tief zurück in das Leben und die Sitten der Daker. Man erkennt das Modell der Pelzmütze des Fürsten Mihai der Tapfere bei den „albiori", „dorobanti" und „curcani" Personengruppen. Merkwärding sind auch die Kostüme der Kämpfer für die Unabhängigkeit Rumäniens von 1877, die von den „rosiori", „dorobanti" und „curcani" getragen wurden und das Beibehalten der Tricolore auch beim Futter der Mützen.